Sie sind hier: Presse / Aktuelle Pressemitteilungen / 2016 / Mitgliederversammlung DRK Eggenstein-Leopoldshafen

Mitgliederversammlung DRK Eggenstein-Leopoldshafen

Foto:Presse/DRKL EGG-LEO

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 22.04.2016 im Horst-Gerwien-Haus bedankte sich der erste Vorsitzende Manfred Berger bei allen Helferinnen und Helfern. Im Jubiläumsjahr der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen gab es vielfältige Aufgaben für das DRK.

Die Statistik der Einsätze und Dienststunden konnte aufzeigen, welche Aufwendungen und Leistungen die Mitglieder des Ortsvereins erbracht haben. Die Stunden wurden unter anderem bei Sanitätsdiensten, Blutspendeterminen und Besuchsdiensten erbracht.

Bereitschaftsleiter Daniel Rein berichtete über eine gut, personelle Situation und Altersstruktur in der Bereitschaft. Im Jahr 2015 gab es erfreulicherweise 3 Neuzugänge.

29 Bereitschaftsabende und zusätzlich zahlreiche Weiterbildungen gab es für alle Bereitschaftsmitglieder im vergangenen Jahr. Fast alle besitzen die Ausbildung Fachdiensthelfer-SAN. Dies ist eine neuere Ausbildung, die einen höheren Zeitaufwand für den einzelnen Helfer mit sich bringt. Nach durchlaufen eines Erste Hilfe Kurses, dem Rotkreuzeinführungsseminar und der Helfer Grundausbildung steht der Fachdiensthelfer-SAN Hierfür muss jeder Helfer eine Theoretische und eine Praktische Prüfung ablegen. Hierdurch wird das Fachwissen der einzelnen Helfer für den Sanitätsdienst erheblich gesteigert.

Verena Wolters, Jugendleiterin im JRK konnte ebenfalls auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Die Mitgliederzahl im JRK ist leicht angestiegen. Aktuell sind es 39 Kinder und Jugendliche. Das JRK hat bei vielen Veranstaltungen mitgemacht, wie z.B. Blutspendeaktion, Straßenfest, Familientag im Bürgerpark, Sanitätsdienste und Übungen, teils auch mit der Jugendfeuerwehr.

Die Gruppe Sozialarbeit unter der Leitung von Sigrid Schöler und Christel Mehret besteht nunmehr seit 11 Jahren.  Mit 15 Helferinnen und Helfern hat die Gruppe vielfältige Aufgaben. Wie Besuchsdienste im Pflegeheim, Mithilfe im AWO-Seniorenzentrum bei verschiedenen Veranstaltungen wie z.B. Gottesdienste, Bastelnachmittage.

Auch die Betreuung der Senioren während der Seniorenprunksitzung, dem Seniorennachmittag der Gemeinde beim Jubiläumsfest und der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde gehören zu den Aufgaben der Gruppe Sozialarbeit.

Auf Basis der neuen Mustersatzung des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg für die Ortsvereine mit ehrenamtlichem Vorstand wurde eine neue Satzung für den Ortsverein erstellt. Der neuen Satzung wurde einstimmig zugestimmt.

Diese Leistungen fanden entsprechende Anerkennung durch die einstimmige Entlastung des Gesamtvorstandes nachdem der Kassenbericht ohne Beanstandung ausgewiesen wurde.

Am Ende der Veranstaltung würdigte Bürgermeister Bernd Stober die gute Arbeit des DRK und die professionelle Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und DRK im Hinblick auf Großveranstaltungen auch im Rahmen der 1250 Jahr Feier.

Kreisjugendleiterin Anja Heinrichs nahm die Ehrung der JRK Mitglieder für langjährige aktive Mitgliedschaft vor:

3 Jahre:            Amelie Göbel, Darlyn Rebhorn, Lars Kieninger

5 Jahre:            Sophie Marie Mayer

12 Jahre:          Dominik Weis, Daniel Wlostowski

Kreisbereitschaftsleiterin Astrid Masche nahm die Ehrung der DRK Mitglieder für langjährige aktive Mitgliedschaft vor:

5 Jahre:            Ingeborg Köhler, Hannelore Ohlmeyer

10 Jahre:          Josephine Sievers

30 Jahre:          Heinz Doerríe, Daniel Rein

35 Jahre:          Peter Lehmann

Der DRK Ortsverein und Kreisbereitschaftsleiterin Astrid Masche überreichten stolz auch die folgenden Ehrungen. Da muss man schon viel Gutes, viel Bewegendes und viel für das Allgemeinwohl getan haben, um diese besondere Auszeichnung zu erhalten:

50 Jahre:          Sigrid Schöler und Jochen Schlegel

55 Jahre:          Helma Stern

Wir danken den Geehrten für ihren jahrelangen uneigennützig und ehrenamtlichen Einsatz!

Foto:Presse/DRKL EGG-LEO